Forum ::: Mammutbaum- Community

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Neues aus Königswinter  (Gelesen 2279 mal)

Mick Rodella

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4171
Neues aus Königswinter
« am: 28-Dezember-2006, 20:44 »

Hallo, ich bins wieder...

Hier schon mal eine Vorauswahl der Bergmammutbäume in 53639 Königswinter. Die volle Ladung geht dann später mit allen Angaben an Lutz. Sind etwa 15 neue Meldungen. Hinweise auf den Zeitpunkt der Pflanzung habe ich noch nicht erhalten, aber sie machen den Eindruck, dass sie nicht zu den ganz alten Bäumen in Deutschland zählen (sind alle recht schlank).

Baum Nummer 4 ist schon ohne Bild im Verzeichnis erfasst (962). Wie dort schon zu lesen ist, hat ein Seitenast nach Beschädigung der Hauptkrone deren Arbeit aufgenommen. Der Schaden am Baum muss schon ziemlich alt sein, der neue Kronenträger ist ja recht dick. Ist euch auch schon mal aufgefallen, dass viele der berühmten Mammutbäume in Kalifornien auch genau einen solchen "Charakter-Ast" besitzen?
Höhe 23,10 Meter bei einem DBH von 1,39 Meter.
Adresse: Hauptstraße Nr. 200 (nicht 190).




Nummer 5 ist eine Anpflanzung von 12 Bergmammutbäumen. Sie sind nicht zu übersehen, Standort: Hauptstraße an der Einmündung der Bergstraße. Wenn Geld vorhanden wäre, würde die Stadtverwaltung das Chaos in dem Wäldchen sicher in Ordnung bringen (die Bäume haben im Dickicht schwer zu kämpfen und sind in keinem guten Zustand). Leider schlecht zu fotografieren, deswegen die Nahaufnahme aus dem "Schattenreich".




Nummer 7 steht an der Hauptstraße 286. Höhe ca. 33 Meter, DBH ca. 1,50 Meter.
Der Stamm ist weitreichend astfrei, wahrscheinlich standen früher andere Bäume in der Nähe.




Nummer 12 in der Von-Weiss-Straße Nr. 10. Er musste sich nicht so in die Höhe recken, vielleicht ist er aber auch noch jünger. Sehr schön, wenn auch nur etwa 20 Meter hoch.




Nummer 14 in der Meerkatzstraße 6. Trotz des etwas wirren Erscheinungsbildes recht eindrucksvoll. Ca. 28 Meter hoch.




Eine Vorab-Auswahl aus Bad Honnef folgt...


bis dann!

Michael
Gespeichert

liluz

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1819
    • liluz Community
Neues aus Königswinter
« Antwort #1 am: 30-Dezember-2006, 09:48 »

Hallo Michael,
vielen Dank für Deine grossen Mühen! Die neuen Standorte in Königswinter u. Fotos sowie Ergänzungen sind nun vollständig im Register erfasst (ich hoffe, dass alles korrekt ist).

Beste Grüsse!
Lutz

P.S.: Die Anzahl Deiner Meldungen in den letzten Tagen / Wochen war übrigens rekordverdächtig! Herzlichen Dank!
Gespeichert

heiquo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1932
Re: Neues aus Königswinter
« Antwort #2 am: 31-Mai-2012, 17:24 »

Hier gibts auch neues, eine BI stellt sich gegen einen Investor, und den Bebauungsplan der westlich der Hauptstraße (Niederdollendorf) am Rheinufer neue Wohnhäuser neue Wohnhäuser vorsieht.

Sehr lukrativ für den Investor, da sehr schöne Gegend/Lage (bin dort oft mit dem Rad vorbei) und viele reiche Leute, die dort gerne wohnen würden ;).
Hier der Link:
http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1337763212281.shtml

Aber ID 2186 soll laut Bericht nicht betroffen sein.
Gespeichert

xandru

  • Gast
Re: Neues aus Königswinter
« Antwort #3 am: 31-Mai-2012, 22:31 »

Hallo Micha,

Zitat
sie machen den Eindruck, dass sie nicht zu den ganz alten Bäumen in Deutschland zählen

So wie du die ID 2159 zeigst, würde ich ihn mit den extrem hängenden Ästen weit ins 19. Jahrhundert einordnen – und zwar eigentlich näher an der Mitte als am Ende. Ein genialer Baum!

Schätzende Grüße,
Wolfgang
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 22 Abfragen.